Urologische Praxis 

im Facharztzentrum Salzgitter am Klinikum

Dr. med Norbert Krone & Dr. med. Henrik Diehl

Für eine Rezeptbestellung oder einen Termin rufen Sie uns gerne an: 05341-179700 

Prävention und Früherkennung

Das frühzeitige Entdecken urologischer Krebserkrankungen ist in Hinblick auf die Heilungschancen von erheblicher Bedeutung. Je früher eine solche Erkrankung erkannt wird, desto besser sind die Aussichten auf eine vollständige Heilung. Statt umfangreicher urologischer Operationen genügen kleinere Eingriffe, die mit deutlich geringeren Nebenwirkungen einhergehen.


Wichtige Maßnahmen zur Früherkennung

Ziel der Präventionsmaßnahmen ist es, die häufigsten Krebserkrankungen frühzeitig zu diagnostizieren und Risikofaktoren zu ermitteln, welche sich ungünstig auf das spätere Leben auswirken können. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durch den Urologen empfehlen sich insbesondere für Männer ab 45 Jahren. Sofern es Fälle von Harnleiter-, Blasen- oder Nierenkrebserkrankungen im familiären Umfeld gibt, sind urologische Früherkennungsuntersuchungen aber auch für Frauen sinnvoll.


Erweiterte Leistungen zur Prävention

Unsere urologische Praxis bietet Ihnen zusätzlich zur jährlich empfohlenen gesetzlichen Krebsvorsorge individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an, zu denen urologische Fachgesellschaften raten, die allerdings nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Sprechen Sie uns bei Interesse an, damit wir Ihnen ein entsprechendes Angebot erstellen können.


Sie möchten sich umfassend über Früherkennungsmaßnahmen in der Urologie informieren?

Gern stehen wir Ihnen für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung.


Setzen Sie sich für eine Terminabsprache telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung.